Loading...

Imagekommunikation

Der Niedergang der Imagebroschüre

Pfau

Es gab eine Zeit, da schmück­ten sich Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen, die auf sich hiel­ten, gern mit einer tol­len Image­bro­schü­re. Das gehör­te ein­fach zum guten Ton. Die Bro­schü­ren waren oft sehr auf­wän­dig und umfang­reich gestal­tet – mit präch­ti­gem Fotos und groß­zü­gi­gem Desi­gn, die Umschlag­sei­te lackiert und teil­wei­se sogar geprägt. Man scheu­te kei­ne Kos­ten und Mühen, denn schließ­li­ch ging es ums Image.

Da ich schon eine hal­be Ewig­keit dabei bin, habe ich die­se Zei­ten selbst mit­er­lebt. Damals habe ich 3 – 4 Mal im Jahr Kon­zep­te oder sogar  Tex­te für eine Image­bro­schü­re ent­wi­ckelt. Das gehör­te zum „But­ter und Brot-Geschäft“ eines Kon­zep­tio­ners.

Letz­te Woche mis­te­te ich mein Archiv aus und ent­sorg­te einen Sta­pel alter Image­bro­schü­ren. Da fiel es mir wie Schup­pen von den Augen! Ich habe seit Jah­ren kein Kon­zept mehr für eine Image­bro­schü­re geschrie­ben. Auch wenn ich kom­ple­xe Kam­pa­gnen­kon­zep­te ent­wick­le, spielt das Instru­ment der Image­bro­schü­re kaum noch eine Rol­le.

Was ist der Grund? Da kann ich nur ver­mu­ten. Der ers­te Grund: Die Image­bro­schü­re kos­te­te viel Geld und hat­te letzt­end­li­ch wenig Nut­zen. Image­bro­schü­ren waren rei­ne Sta­tus- und Reprä­sen­ta­ti­ons­in­stru­men­te. Sie pas­sen nicht mehr in die heu­ti­ge Zeit, die von Eva­lu­ie­rung und Effi­zi­enz­den­ken geprägt ist. Der zwei­te Grund: Das Inter­net hat die Image­bro­schü­re gekillt. Es fing damit an, dass die Druck­auf­la­gen von Image­bro­schü­ren mas­siv gesenkt und die Bro­schü­ren haupt­säch­li­ch als PDF-Doku­men­te ins Inter­net gestellt wur­den. Irgend­wann hat man dann gemerkt, dass die eige­ne Web­site, wenn sie gut gemacht ist, die Image­funk­ti­on gleich ganz über­neh­men kann – mit weni­ger Kos­ten, mehr Reich­wei­te und der Mög­lich­keit der stän­di­gen Aktua­li­sie­rung. Denn das war auch so ein Pro­blem der guten alten Image­bro­schü­re. Kaum gedruckt, war sie schon in Tei­len wie­der ver­al­tet.

Quel­le Bro­schü­re: © kiril­l4­mu­la – Fotolia.com  – Quel­le Pfau: © JackF – Fotolia.com

By | 2017-04-14T10:55:39+00:00 März. 4th. 2015|Instrumente und Maßnahmen|