Loading...

Zielgruppen

By |2017-04-22T13:36:23+00:00Januar. 27th. 2007|Strategie und Planung|

Absender, Mittler und Empfänger

Um die Kommunikationsbotschaften optimal an den Mann oder die Frau zu bringen, empfiehlt es sich, im strategischen Teil der Konzeption eine praxistaugliche Zielgruppenstruktur zu bilden. In den letzten Jahren setzen sich prozessorientierte Strukturmodelle immer mehr durch. Mit Blick auf den Kommunikationsprozess unterteilt man in die Zielgruppensegmente, die entlang der Prozesskette anzutreffen sind und dort unterschiedliche Funktionen erfüllen. Vereinfacht sind das: Absender, Mittler und Empfänger. Als Absender kategorisiert man alle, die die Botschaften mit artikulieren und nach draußen tragen („Output-Groups“). Mittler sind alle, die die Botschaften auf dem Prozessweg weitergeben und verstärken („Throughput-Groups“). Empfänger sind die Zielgruppen am Ende des Weges, an die die Botschaften gerichtet sind. („Input-Groups“)

    

Typische Mittlergruppe wären zum Beispiel die Medien. Ohne sie läuft in der modernen Kommunikation wenig. Sie spielen in fast jedem Konzept eine multiplikatorische Rolle. Aber aufgepasst: Mit der Faustformel „Medien gleich Mittler“ können Sie im konkreten Einzelfall auch schief liegen. An einem Beispiel lässt sich zeigen, dass Sie je nach Aufgabenstellung durchaus auf jeder Station des Prozessweges Medienvertreter antreffen können.

      

Stellen Sie sich einen engagierten Pressestammtisch vor, der einen Journalistenwettbewerb auslobt. Absender sind in dieser Konstellation die Journalisten, die mit am Stammtisch sitzen. Mittler sind die Fachmedien der Journalisten, Journalistenverbände, Journalistenschulen und so weiter. Und als Empfänger haben wir es wiederum mit Journalisten zu tun – nämlich die potentiellen Teilnehmer dieses Wettbewerbs. Die Moral von der Geschichte: In der Konzeptionslehre sind Faustformeln und Eselsbrücken mit Vorsicht zu genießen. Denn es gibt schlichtweg  keine hundertprozentige Regel, dafür aber immer mal wieder die berüchtigte Ausnahme.